Meltdown und Spectre oder die „Dieselaffäre“ der Prozessorhersteller

In den letzten Tagen kam eine Hardware Sicherheitslücke ans Licht, welche den Herstellern bereits seit Juni 2017 bekannt ist! Das stellt eine neue Dimension dar, denn bei dieser Sicherheitslücke handelt es sich nicht um einen Softwarefehler, sondern um einen Hardwarefehler welche die meisten modernen Prozessoren betrifft, egal ob Intel, AMD oder ARM. Der Prozessor liest uneingeschränkt alle Daten ein und die Sicherheitslücke erlaubt es, dass Schadsoftware den Prozessor ausliest.

Meltdown & Spectre sorgen derzeit unter vielen PC-Nutzern für Verunsicherung. (Bildquelle: Natascha Eibl/Public Domain)

Hier erfahren Sie mehr…